Ramonskis Blog

A Microblog powered by Octopress

iTunes Store Hacked?

| Comments

oder warum bucht mir der iTunes Store seltsame Beträge von der Kreditkarte?

Ich bin Apple-Addict, kein Zweifel und bin bisher davon ausgegangen, dass Apple ihre Daten im Griff haben. Aber seit vorgestern bin ich da etwas anderer Meinung…

Ich kaufe immer wieder mal im iTunes Store ein, sei es Musik, Apps oder Bücher, und war immer beeindruckt, wie unkompliziert das alles funktioniert. Man sucht sich was schönes aus, klickt auf “Kaufen”, bekommt per Mail eine Rechnung mit dem Artikel und Betrag und irgendwann wird einem die Kreditkarte mit dem entsprechenden Betrag belastet. Ziemlich coole Sache…

Natürlich schau ich immer wieder mal ins Online Banking und seh wie mir APPLE ITUNES STORE EUR/LUXEMBOURG meine ganzen Einkäufe von der Kreditkarte abgezogen hat.

So auch am 24.04.2012 und siehe da:

ok, die 0,79€ konnte ich noch zuordnen, wollen wir mal nicht übertreiben…

Natürlich war ich etwas überrascht, sind ja immerhin fast 170,- Eurosen. Auf jeden Fall hab ich erstmal meine Einkäufe gecheckt!

iTunes -> iTunes Store -> Account -> Einkaufsstatistik

Und siehe da, außer der App für 0,79€ nichts drin, zumindestens mal nichts weiters am 21.04.2012 für die anscheinend die Rechnungen sind

Also suche ich weiter, kann ja nicht sein, dass Apple was falsch macht, muss bestimmt mein Fehler gewesen sein… Also stöber ich weiter in meinen Einkäufen…

iTunes -> Einkäufe -> Vorherige Einkäufe laden

Aber irgendwie werde ich da auch nicht fündig, obwohl ich mir alle anzeigen lasse, auch die, die nicht auf meinem Mac/iPhone/iPad sind.

Ok, whatzup? Ich entschließe mich erstmal meine Kreditkarte aus meinem Account zu löschen und mein Passwort zu ändern, also wieder zurück zu:

iTunes -> iTunes Store -> Account

und bei den Zahlungsdaten auf den Button “Keine” klicken. Dann noch auf “Bearbeiten” neben der Apple ID klicken und das Passwort ändern.

Nachdem ich den ersten Schock verdaut hatte, hab ich mich mal an den Apple Support per Mail gewendet. Hab in der Mail die Sachlage erklärt, die Abrechnungen reinkopiert und um Hilfe gebeten. Keine 2 Stunden später kam auch schon eine Anwort:

1
2
3
4
5
6
7
8
Lieber Herr Bartl,

Vielen Dank, dass Sie den iTunes Store Support kontaktiert und uns Ihr Anliegen
mitgeteilt haben. Mein Name ist  Eva  und ich freue mich Ihnen als iTunes Store
Support Assistentin zur Seite zu stehen.

Wenn ich richtig verstehe, wurde Ihre Kredit Karte für Einkäufe verwendet , die
Sie nicht getätigt haben.

Nope, es wurde nichts eingekauft, hätte ich ja gesehen (siehe oben), sondern nur berechnet…

aber weiter im Text:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
Und für diese möchten Sie verständlicherweise nicht aufkommen möchten.

Ich kann gut nachvollziehen, wie beunruhigt Sie über einen solchen Vorfall sein
müssen.

Bitte wenden Sie sich so schnell wie möglich an Ihr Kreditkarteninstitut und
erkundigen Sie sich nach Möglichkeiten, die Karte oder das Konto zu sperren und
die nicht berechtigten Transaktionen zu widerrufen.

Sie sollten ebenfalls darum bitten, eine Untersuchung der Sicherheit Ihres
Kontos anzustrengen. Unter den gegebenen Umständen, ohne Vorliegen einer
Ausgleichsbuchungsanweisung Ihres Kreditkarteninstituts,  kann der iTunes Store
den Betrag für diese Einkäufe leider nicht zurückbuchen.

Wenn Sie glauben, möglicherweise Opfer eines Identitätsdiebstahls geworden zu
sein, sollten Sie die folgenden Schritte erwägen:

- Wenden Sie sich an die nächste Polizeidienststelle, um den
  Identitätsdiebstahl zu melden.

- Schließen Sie die Accounts, von denen Sie glauben, dass sie ohne Ihr Wissen
  verwendet wurden.

Wenn Sie keinen iTunes Store Account besitzen, betrachten Sie den Rest dieser
E-Mail bitte als gegenstandslos.

Wenn Sie einen iTunes Store Account besitzen und vermuten, dass Ihre
Kreditkarte in betrügerischer Absicht für Einkäufe im iTunes Store verwendet
wird, empfehle ich Ihnen dringend, Ihr Account-Kennwort umgehend zu ändern.

Durch die Änderung Ihres Kennworts kann verhindert werden, dass Dritte Ihren
iTunes Store Account ohne Ihr Wissen für die Aufgabe von Bestellungen nutzen
können. Um die Sicherheit Ihres Accounts zu erhöhen, wählen Sie bitte ein
Kennwort, das niemand außer Ihnen kennt und das Sie nicht bereits für einen
anderen Online-Account verwenden. Das Kennwort sollte sowohl Buchstaben als
auch Zahlen enthalten und mindestens acht Zeichen haben.

Ok, dass ich dafür nicht aufkommen möchte ist richtig…

Da sich schon vorgemerkte Umsätze bei meiner Kreditkarte ankündigten, entschließe ich mich, meine Kredikarte zu sperren. Das ging relativ einfach. Anrufen, Fax schicken mit den falsch abgebuchten Beträgen und der wichtige Hinweis dazu:

nicht getätigt, nicht genehmigt

der Herr am Telefon informiert mich dann noch, dass meine Kreditkarte ab jetzt geperrt ist, und ich in den nächsten Tagen eine Neue bekomme… Zum Glück brauch ich die Karte im Moment nicht wirklich…

Soweit hat mich das ganze Theater schon mindestens 3 Stunden gekostet, die mir niemand zahlt, aber egal, ich schreibe eine Email zurück an den Support:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
Hallo,

vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort.

  > Wenn ich richtig verstehe, wurde Ihre Kredit Karte für Einkäufe verwendet , die
  > Sie nicht getätigt haben.

soweit ich sehe wurden *keine* Einkäufe getätigt, sondern *nur* abgebucht.

Mein letzter Einkauf, laut iTunes Einkaufsstatistik, war tatsächlich am
21.04.2012: Hacker News Pro App für 0,79€ und sonst *keine* weiteren

Ich sehe auch keine anderen gekauften Artikel über iTunes, weder Musik, Apps,
Bücher und ich lasse mir alle anzeigen, auch die, die nicht auf meinem
Computer/iPhone/iPad sind.

  > Bitte wenden Sie sich so schnell wie möglich an Ihr Kreditkarteninstitut und
  > erkundigen Sie sich nach Möglichkeiten, die Karte oder das Konto zu sperren und
  > die nicht berechtigten Transaktionen zu widerrufen.

Es scheint mir hier kein Missbrauch vorzuliegen, daher frage ich mich, ob ich
jetzt hier wirklich mein Konto sperren lassen muss?  Es sieht mir eher danach
aus, dass in der iTunes Rechnungsabteilung was schief gelaufen ist.

Ebenso sehen die Beträge ziemlich komisch aus:

23.04.12  21.04.12  APPLE ITUNES STORE EUR / LUXEMBOURG      -23,97
23.04.12  21.04.12  APPLE ITUNES STORE EUR / LUXEMBOURG      -23,95
23.04.12  21.04.12  APPLE ITUNES STORE EUR / LUXEMBOURG      -23,97
23.04.12  21.04.12  APPLE ITUNES STORE EUR / LUXEMBOURG      -23,96
23.04.12  21.04.12  APPLE ITUNES STORE EUR / LUXEMBOURG      -23,95
23.04.12  21.04.12  APPLE ITUNES STORE EUR / LUXEMBOURG      -39,99

Haben Sie eine Möglichkeit einzusehen für welche Artikel diese Abbuchungen gemacht wurden?

natürlich war mein Konto schon gesperrt, aber man muss ja verdeutlichen, dass es Aufwand ist…

Die Antwort kam am selben Tag:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Lieber Herr Bartl,

Ich bedanke mich vielmals für Ihre Rückantwort.

Natürlich kann ich Ihre Verwirrung über die Rechnungen die Sie erhalten haben
sehr gut nachvollziehen.

Deshalb kann ich Ihnen nur mitteilen dass auf Ihrem iTunes Account keinerlei
Einkäufe mit Ihrer Kredit Karte getätigt wurden. Deshalb kann ich Ihnen keine
weigern Informationen zu den Rechnungen geben.

Die Kollegen von Visa (Ihrem Kredit Karten Unternehmen ) hingegen können Ihnen
Informationen über diese Einkäufe erteilen.

Und falls Sie geschädigt worden sind, gleich eine Rückerstattung einleiten.

Sie können die hier vorliegende Korresondenz gerne für die weitere
Kommunikation mit den Kollegen verwenden.

Es tut mir leid, dass ich Ihnen hierzu keine weiteren Auskunft geben kann. Ich
hoffe die Information war für Sie trotzdem hilfreich.

Und ich bedanke mich für Ihre Verständnis, Herr Bartl.

Falls Sie noch weitere Fragen haben, zögern Sie bitte nicht mich erneut zu
kontaktieren.

Und ich wünsche Ihnen noch einen spannenden aber stressfreien Verlauf der
Woche.

Also, ich fasse zusammen:

  • Es wurden keine Einkäufe mit meiner Kreditkarte gemacht

  • Apple kann mir nicht sagen, für was die Abbuchungen gemacht wurden

  • mir bleibt nichts anderes übrig, ausser alles zu sperren…

jetzt frage ich mich also:

Wenn nicht Apple, wer bucht sonst mit APPLE ITUNES STORE EUR/LUXEMBOURG von meiner Kreditkarte ab??

Wurde der iTunes Store gehackt? (Kann jeder mal für sich selbst googlen…)

Und viel wichtiger, wer entschädigt meinen Aufwand, den ich mit disem ^=#*!?§$!!$%$& hatte?

Ich werde da mal nochmal beim iTunes Store Support fragen, und euch natürlich auf dem Laufenden halten;)

Für jetzt kann ich nur Empfehlen: Checkt eure Kreditkarten Rechnungen und löscht sie am Besten aus euren Account raus, besser is das!

Ach und noch was, solltet ihr das gleiche erlebt haben, schreibt doch einen Kommentar, ich glaube nämlich nicht dass ich der Einzige bin dem das passiert ist!

Cheers, ramonski

Comments